Gruppenseminar

Hannover

Warteliste
Aktuell ist das Seminar ausgebucht, Sie können sich jedoch gerne noch anmelden und wir setzen Sie auf die Warteliste. Sollten Sie nicht nachrücken, bestimmen Sie einen neuen Seminartermin, oder wir stornieren Ihre Buchung kostenfrei.

Konzeption

Die Solidarität der Gruppe erleichtert das offene Sprechen und schafft günstige Rahmenbedingungen für die Arbeit im Seminar. Unser Konzept basiert auf vier Stufen eines psychotherapeutischen Prozesses:

  1. Bestandsaufnahme der individuellen Flugängste
  2. Information über die Technik des Fliegens und über die psychischen und körperlichen Aspekte der Angst
  3. Anleitung zu aktiven Angstbewältigungsmethoden: Entspannungstechniken, Veränderung bisheriger Wahrnehmungs- und Gedankenmuster
  4. Konfrontation mit den Angstobjekten „Flugzeug“ und „Fliegen“ in Vorstellung und Realität.

Psychologische Inhalte des Seminars

Um effektiv zu sein, müssen Angstbewältigungsstrategien gezielt (d.h. der individuellen Angstausprägung entsprechend) eingesetzt werden.

Aus diesem Grund steht am Anfang des Seminars eine persönliche Bestandsaufnahme der Flugangst jedes einzelnen Teilnehmers: die bis dahin meist nur diffus empfundene Flugangst wird hinsichtlich ihrer Auslöser, ihrer körperlichen und psychischen Symptomatik und bisherigen Vermeidungsstrategien konkret verbalisiert.

Unser  Ziel ist es, ein neues Verständnis für das Phänomen Angst ganz allgemein und Flugangst im Besonderen zu schaffen. Wir vermitteln Ihnen, dass Angst eine sinnvolle angeborene psycho-physische Alarm- und Aktivierungsreaktion ist, die in Situationen echter Bedrohung oder Gefahr schnelle Reaktionen („Flucht oder Angriff“) ermöglicht. Sie erfahren, dass körperliche Angstsymptome unangenehm, aber ungefährlich sind und durchbrechen damit die sog. Angstspirale.

Durch das Erlernen von Entspannungstechniken (Progressive Muskelentspannungs- und Atemtechniken) bekommen Sie Strategien an die Hand, um sofort aktiv auf Ihre Angst reagieren zu können. Ein zweiter Schwerpunkt liegt in der Vermittlung sog. Kognitiver Umstrukturierung. Bisherige unangemessene Wahrnehmungs- und Gedankenmuster beim Fliegen werden überprüft und ersetzt. Hierbei geben wir Anleitung zu Techniken wie Gedankenstopp, positive Selbstverbalisation, innerer Dialog, Ankertechnik, gezielte Aufmerksamkeitslenkung u.a.

Mittels dieser psychologischen Techniken gelingt den Teilnehmern die Konfrontation mit dem Angstobjekt erfahrungsgemäß gut. Als Vorbereitung auf den gemeinsamen Abschlussflug simulieren wir die Flugsituation durch Vorspielen einer CD mit Erklärung aller typischen Fluggeräusche.

Im nächsten und entscheidenden Schritt für den nachhaltigen Erfolg des Seminares müssen die Teilnehmer ihre bisherige Angstbarriere überwinden und am gemeinsamen Abschlussflug teilnehmen. Eventuelle Restbedenken werden einfühlsam von den begleitenden Psychologen am Flughafen und im Flugzeug ausgeräumt. 

Abschließend werden die zu Beginn des Seminars gesetzten Ziele in einer gemeinsamen Runde überprüft, Erfahrungen ausgetauscht und Strategien für zukünftige Flüge entwickelt. 

Pilotenteil & Hörflug

Bei diesem Teil des Seminares steht Ihnen ein Pilot der deutschen Lufthansa zur Verfügung und klärt Sie über alle notwendigen Details zum Thema Flugzeugtechnik und Fliegen auf. Hierbei werden „Mythen“ aus dem Weg geräumt, Fehlinformationen berichtigt, Wissenslücken geschlossen und all Ihre offenen Fragen beantwortet. 

Viele Teilnehmer werden durch die neuen und verlässlichen technischen Informationen von ihren bisherigen Katastrophenphantasien entlastet. Irrtümliche Vorstellungen wie: dass ein Flugzeug bei Triebwerksausfall wie ein Stein vom Himmel fallen könnte, dass die Tragflächen nur seitlich angebracht seien, dass Turbulenzen und Gewitter für das Flugzeug gefährlich sein könnten usw., werden korrigiert.

Der Pilot erklärt detailliert u.a. die Gesetze der Aerodynamik, die Fluggeräusche, den Vorgang des Durchstartens und einen Flugablauf vom Start bis zur Landung. Er erläutert Fakten zur Arbeit der Fluglotsen, Flugzeugwartung, Ausbildung und kontinuierlichen Überprüfung der Piloten hinsichtlich ihrer fachlichen Fähigkeiten und gesundheitlichen Verfassung.

Eingebunden in diesen Teil des Seminars ist auch eine Flugzeugbesichtigung, bei der die Teilnehmer eine plastische Vorstellung von der Arbeit der Piloten im Cockpit bekommen. Allein schon zu sehen, dass alle wichtigen Instrumente zwei- bis dreifach vorhanden sind, gibt ein neues Gefühl von Sicherheit. Die Außenbesichtigung des Flugzeuges und der Aufenthalt in der Kabine sind weitere wichtige Voraussetzungen auf dem Weg zur Flugangstbewältigung. Zahlreiche technische und mechanischen Details (Triebwerke, Reifen, Bremsen, Fahrwerk, Landeklappen, Innenraum, Notausgang, Küche etc.) können aus nächster Nähe besichtigt und u.U. auch angefasst werden. Der Pilot geht auf alle Aspekte des Fliegens ein und beantwortet ausführlich die Fragen der Teilnehmer.

Im Preis Inklusive:
  • Seminarunterlagen
  • Alle Mahlzeiten und Getränke während des Seminars
  • Besichtigung einer Lufthansa Maschine am Boden mit dem Piloten
  • Abschlussflug mit der Lufthansa in Begleitung des leitenden Psychologen

€ 790,-
BuchenSa/So, 06.05. - 07.05.2017
Hannover | Gruppenseminar
Warteliste

Share Your Experience

zurück
  • „Liebe Antonia, wer hätte das gedacht – vor gut 1 Jahr habe ich Ihren Kurs besucht, und jetzt hab ich es bis zur Vielfliegerin ...
  • „Hallo Frau Bonner, das ist mein erster Flug nach dem Seminar Sommer 2013. Zurück geht es von HAM nach Stg über Frankfurt mit ...
  • „Ich bin vor 8 Jahren im Aufzug stecken geblieben und da hatte ich zum ersten Mal eine Panikattacke. Seither habe ich Probleme ...
  • „Hallo Karin, man mag es kaum glauben, aber ich bin gerade in Tokyo. Es ist echt super hier. Mein Flug war auch sehr gut. Abgesehen vom ...
  • „Hallo Karin, viele liebe Grüße aus Ohio, Dayton. Der Flug war sehr gut außer etwas lang. Dank für alles!“
  • „Hola guerido Karin! Muchos gracias de Pais de... Wir haben’s geschafft und der Flieger hat uns nach Bilbao gebracht. Der Flug war ruhig ...
  • „Liebe Antonia, viele Grüße aus dem herbstlich-sonnigen Dublin. Kaum zu glauben, aber dies ist schon meine dritte (!) Flugreise seit ...
  • „Hallo Karin, wir sind von Thailand und der Freundlichkeit der Menschen absolut begeistert. Sogar der Flug war weniger schlimm als ...
  • „Liebe Antonia, für die traumhaften 26° Grad Ende Oktober den strahlenden Sonnenschein und das 24° Grad warme Meer hat der Flug sich ...
  • „Liebe Antonia, nachdem ich es im Dezember bereits heil und ohne größere Probleme nach Helsinki geschafft habe, hier nur die ...
  • „Liebe Karin, ich bin sehr glücklich das ich vor meinem letzten Flug nochmal mit Ihnen gesprochen habe. Ich muss sagen, ich habe den ...
  • „Liebe Karin! Herzliche Grüße aus Mallorca. Nach meinem Seminar bei Ihnen bin ich weniger nervös ins Flugzeug gestiegen und wesentlich ...
vor